Honorar

 Portraitfoto                                                                     Babybauchfoto                                                                           Newbornfoto                                                               Hochzeitsfoto  

Warum kosten Fotoshootings so viel Geld?

Was ihr bei meiner Arbeit vor Ort sehen könnt: Ich ziehe einen Koffer voller Fotoausrüstung hinter mir her, trage Kisten mit Decken in Stockwerk xy, baue eine Szenerie aus Hintergründen und Stativen, lege Babys in Eimer, Kletter auf Leitern, liege auf Feldwegen, animiere Gruppen und drücke auf den Auslöser meiner Kamera.

Was ihr nicht sehen könnt: Dieser Fotokoffer trägt einen Wert im fünfstelligen Bereich herum und ich muss stetig bereit sein, die Ausrüstung zu ersetzen und zu erweitern. Ich habe meistens 2 Kameras dabei, was mich und euch -gerade in Bezug auf Hochzeiten und Events- absichert, da auch die modernste Technik mal versagen kann. Außerdem beherberge ich zig Decken und Eimer und Körbe und Koffer usw. und auch hier wird mein Repertoire stetig größer, um euch eine schöne Vielfalt an Möglichkeiten zu bieten. Natürlich habe ich auch tragbare Fotolampen und diverses Zubehör um euch ein reibungsloses und entspanntes Fotoshooting zu ermöglichen. Zuerst muss man als Fotograf natürlich auf sich aufmerksam machen (und sich durch Preisdumping und ominöse Hobbyfotografen durchsetzen) und das ist zu Zeiten wo jeder eine Kamera besitzen kann manchmal garnicht so leicht. Zum Glück überzeugen die professionellen Fotografen meist durch Qualifikation, Erfahrung, Können und Zuverlässigkeit. Ihr seid womöglich durch einen Flyer auf mich aufmerksam geworden? Auch die Flyer müssen gedruckt und bezahlt werden (ich sitze echt lang an dem Entwurf von Flyern bis sie mir so gefallen das ich sie drucken lasse), Werbung in Zeitungen oder im Web kosten meist auch  recht viel Geld und die Flyer verteilen sich auch nicht von allein. In der Vorarbeit eines Shootings geht viel Zeit für die Planung und Organisatorisches drauf. Location besichtigen und finden, telefonieren, mailen, Termin finden, etwas suchen was zu euch passt, Outfits absprechen und die Kreativität ankurbeln. Nach dem Shooting heißt es Bilder laden, sortieren, optimieren und dann grundbearbeitet zur Auswahl auf einen Server laden und euch bereit stellen. Dann eure Auswahl bearbeiten, je nach Typ und Hautbeschaffenheit (ich sag nur Babyakne, pellende Babyhaut, Augenringe, glänzende Stellen auf der Haut usw) die Fotos retuschieren und danach mit kostenpflichtigen Photoshopelementen oder Filtern optimieren. Das dauert mindestens so lange wie der eigentliche Shootingtermin, Erfahrungsgemäß ist es die Shootingzeit x 3 bis ich mit dem Ergebnis zufrieden bin. Nun werden die Bilder gedruckt und wenn ich sie gut finde werden sie aufwändig verpackt und zu euch gesendet. Natürlich brenne ich die diversen Daten noch auf Cd und springe mittlerweile über meinen fotografischen Schatten und händige die unbearbeiteten Bilder aus (die nur für den privaten Gebrauch sind, aber sie zeigen eine nicht vollendete Arbeit und das ist für Eine wie mich -die mit zweitem Vornamen selbstkritisch heißen müsste- garnicht so selbstverständlich). Arbeitsaufwand, Bildbearbeitungssoftware, Steuerberater, Finanzamt, ein Computer der die Datenmenge und Software händeln kann (das sind die mit dem Apfel drauf) und Materialkosten fließen in die Preiskalkulation ebenso mit ein wie Weiterbildungskosten, horrende Studiumskosten (Fotografie+Medien FH Bielefeld), Rücklagenbildung für Fotoequipment und nicht zuletzt mein  Wunsch mit meiner Arbeit meinen Lebensunterhalt bestreiten zu können 😉

 

 

Hochzeitsfotografin macht Babyfotos und Babybauchfotos. Hochzeitsfotograf macht ein Babyfoto und ein babybauchfoto. Auch ein Porträt, Porträt und Familienfoto.Portraitfotos mache ich auch. Ich nenne mich selbst Fotograf Dortmund oder Fotograf Gevelsberg, manchmal auch Fotograf Hamm, Fotograf Bielefeld oder sogar Fotograf Sprockhövel. Ich fotografiere gern Hochzeitsfotos, Babybauchfoto und Babyfoto. Paarshooting ist ein neumodischer Begriff für Familienfoto.